< Zurück zur Übersicht

Schlüsselübergabe für das neue Elektroauto. Über das neue Auto freuten sich v.l.n.r.: Sparkasse Bludenz-Vorstandsvorsitzender Christian Ertl, Pflegeleiterin DGKS Sonja Neyer, DGKS Agnes Dornstetter, Brigitte Bertsch von der Firma Bertsch sowie der Obmann des Krankenpflegevereins Bludenz, Hans Mayr.

Unterstützung im Einsatz für Patienten - Elektroauto für Krankenpflegeverein Bludenz

05. März 2012 | 16:21 Autor: Sparkasse Bludenz Vorarlberg

Bludenz (A) Durch den erhöhten Einsatz zur Pflege und Betreuung von Patienten müssen die Schwestern und Pfleger des Krankenpflegevereines immer mobiler werden.

Da hilft dass neue E-Auto, welches durch die Unterstützung der Firma Bertsch und der Sparkasse Bludenz angeschafft werden konnte.

Weil das Pflegeteam nur im Stadtgebiet von Bludenz und in den Gemeinden Lorüns und Stallehr unterwegs ist kann das Elektroauto energie- und kostensparend eingesetzt werden. Da der „Treibstoff Strom“ im Rahmen der Aktion „Vlotte“ gratis abgegeben wird entstehen für den Krankenpflegeverein keine zusätzlichen Kosten.

    Sparkasse Bludenz Bank AG

    Sparkassenplatz 1, 6700 Bludenz
    Österreich
    +43 50 100-77800
    [email protected]bludenz.sparkasse.at
    www.sparkasse.at/bludenz

    Details


    < Zurück zur Übersicht