< Zurück zur Übersicht

Jubiläumsgäste: BM Christian Loacker, Prisma Vorstand DI Bernhard Ölz, VHS Leiter Mag. Ronald Zecha, VHS Direktor Stefan Fischnaller, LR Bernadette Mennel, VÖV Generalsekretär Dr. Gerhard Bisovsky, ARGE Vorsitzender Dr. Hans Rapp. (Foto: VHS Götzis)

VHS Götzis feierte 25-jähriges Jubiläum

12. Oktober 2015 | 13:49 Autor: VHS Götzis Startseite, Vorarlberg

Götzis (A) „Die hochwertigen Bildungsangebote der VHS Götzis haben vielen Menschen in der Region den Einstieg ins lebensbegleitende Lernen wesentlich erleichtert“, betonte Landesrätin Bernadette Mennel am 11. Oktober vor mehr als 100 Gästen im Götzner „Haus der Bildung“ am Garnmarkt, die zur Jubiläumsfeier „25 Jahre VHS Götzis“ gekommen waren. „Die VHS Götzis ist aus der heimischen Bildungslandschaft nicht mehr wegzudenken. Dass die größte VHS des Landes ihren Sitz in Götzis hat, erfüllt uns mit Stolz“, gratulierte Bürgermeister Christian Loacker zum ersten Vierteljahrhundert. Musikalisch umrahmt wurde die Feier vom „Trio dabado.“

„Mehr Bedeutung, als es der Größe der Marktgemeinde Götzis entspricht, hat die VHS Götzis – sie kann durchaus mit Volkshochschulen größerer Städte in und außerhalb Österreichs verglichen werden“, bestätigte Gerhard Bisovsky, der Generalsekretär des Österreichischen Volkshochschulverbandes, dem 270 Einzelvolkshochschulen angehören. „Die VHS Götzis ist auch in Wien gut bekannt“, bestätigte NR-Präsident Karlheinz Kopf.

„Die Gründung der VHS Götzis vor 25 Jahren 1990 erfolgte aus der Erkenntnis, dass Weiterbildung ein Zukunftsthema werde. Von Anfang an war es das Bestreben“, so VHS-Obmann Wolfgang Türtscher und VHS-Direktor Stefan Fischnaller beim Festakt, „ein möglichst vielseitiges Programm auf hohem Niveau zu vernünftigen Preisen zu bieten. Die Bildung soll zu den Menschen kommen, deshalb legte man von Anfang an Wert darauf, regional gut vertreten zu sein. Dazu tragen wesentlich die nebenamtlich tätigen Bereichsleiter bei, die regional verwurzelt und engagiert das Programm anbieten, das nachgefragt wird.

Im Jubiläumsjahr 2015 stellt sich die VHS Götzis als eine führende Bildungs-einrichtung Vorarlbergs dar; im Jahre 2014 besuchten 8.300 Besucher 800 Veranstaltungen, die von ca. 300 Kursleitern und Referenten gestaltet wurden. In der als Verein organisierten Volkshochschule arbeiten 41 Personen ehren- bzw. nebenamtlich und als Teilzeitbeschäftigte. Seit 1990 haben ca. 130.000 Personen 9.000 Veranstaltungen besucht.

Univ.-Prof. Dr. Rudolf Egger von der Universität Graz betonte in seiner Festrede „Zukunft ist Wissen man Hoffnung – die VHS Götzis als Trägerin der Bürgergesellschaft“, den Wert einer regionalen Bildungeinrichtung für VHS als Trägerin der Bürgergesellschaft  für die Aufrechterhaltung des sozialen Netzes, in dem Menschen miteinander sprechen, arbeiten und sich organisieren.

Der VHS Götzis steht ein ehrenamtlicher Vorstand vor: Obmann seit der Gründung 1990 ist Mag. Wolfgang Türtscher, Vizeobfrau Dr. Margit Hofer, Schriftführer Christoph Steininger, Kassier Ing. Thomas Heinzle, Beiräte sind Reinhard Rüf, Mag. Mirjam Fischer und BR GR Christoph Längle, Rechnungsprüfer Jutta Oberhauser und Elmar Büsel.. Geschäftsführer bzw. Direktor ist seit 2000 Dir. Mag. Stefan Fischnaller, vor ihm waren das Mag. Ulli Ludescher (1998 - 2000), Mag. Christof Dünser (1993 - 1998) und Mag. Wolfgang Türtscher (1990 - 1993).

Die Veranstaltung war mit weit mehr als 100 Besuchern „ausverkauft“; viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Kursleiter, Referenten, Besucher, Vertreter der Vorarlberger Erwachsenenbildung, Freunde und zahlreiche Prominente ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen, darunter Nationalratspräsident Karlheinz Kopf, Bundesrat GR Christoph Längle, Bildungssprecherin LAbg Mag. Martina Pointner und LAbg Dr. Gabriele Sprickler Falschlunger, LAbg aBgm Werner Huber. Vizebürgermeister Dr. Clemens Ender, Gemeinderat Mag. Walter Heinzle, Klubobfrau Kornelia Keckeis, ARGE-Vorsitzender Dr. Hans Rapp, Abteilungleiterin Mag. Gabriela Dür, das Prisma-Team mit DI Dr. Bernhard Ölz, Wolfgang Rüf und Josef Welte, Dir. Gerhart Hofer, der Vorsitzender der Tiroler Erwachsenenbildung, Mag. Ronald Zecha (VHS Tirol), der Vorsitzende des Kuratoriums der Vorarlberger VHS, aLSI HR Karl-Hermann Benzer, Dr. Michael Grabher (VHS Bregenz), Dr. Elisabeth Schwald (VHS Bludenz), Monika Willinger und Prof. Werner Sonderegger (VHS Rankweil), die Obfrau der VHS Hohenems, Monika Reis und Ehrenobfrau, Agnes Jäger, den Vizeobmann der VHS Bregenz, Dir. Armin Brunner, Mag. Christof Dünser, Altvizebürgermeister Mag. Wolfgang Berchtold mit Gattin Rita, Dr. Martina Türtscher, GV Manfred Böhmwalder mit Gattin Christine, Altbürgermeister Werner Gächter, Dr. Margit und Dr. Markus Hofer, Ing. Thomas Heinzle mit Gattin Roswitha, Dir. Manfred Martin, DI Hannes Mühlbacher, Altvizebürgermeister Dr. Erik Schmid mit Ulli, Unternehmer Roman Zech, Mag. Conny Fischnaller mit Marisa, Clara und … . u.v.a.m.

    Volkshochschule VHS Götzis

    Am Garnmarkt 12, 6840 Götzis
    Österreich
    +43 5523 551-500
    [email protected]vhs-goetzis.at
    www.vhs-goetzis.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht