< Zurück zur Übersicht

Viatec 2014 - Fachmesse für alpine Verkehrsinfrastruktur in Innsbruck

09. Jänner 2014 | 16:11 Autor: CMI Tirol

Innsbruck (A) Nachdem die Viatec 2013 in Bozen Station gemacht hat, findet sie vom 19. bis 21. Februar 2014 wieder in der Messe Innsbruck statt. Die internationale Fachmesse für alpine Verkehrsinfrastruktur beschäftigt sich mit allen Facetten des Straßen-, Brücken- und Tunnelbaus und deren Erhaltung.

Erstmals gemeinsam organisiert mit Westösterreichs größter Kommunalmesse Innocom, werden über hundert Aussteller, darunter die Branchenleader aus Österreich, Italien und Deutschland erwartet. Veranstalter der Innocom ist die Einkaufsgemeinschaft Gemnova, die im Auftrag des Tiroler Gemeindeverbandes als Servicepartner der Gemeinden auftritt. Die 10. Viatec bietet einen Querschnitt über aktuelle Technologien für den Bau und die Pflege von Straßen, Tunneln und Brücken im alpinen Raum. Das reichhaltige Vortragsprogramm der Viatec 2014 zum Thema Straßenerhaltung, Lawinenschutz, Fuhrparkmanagement und Haftungsfragen wird von der Tiroler Landesbaudirektion gestaltet und verspricht auch für Gemeinden interessant zu werden.
 
Flankierend zur Innocom findet der Tiroler Gemeindetag statt, zu dem der Tiroler Gemeindeverband alle Bürgermeister und leitenden Mitarbeiter einlädt. Dabei stehen Anforderungen auf kommunaler Ebene im Vordergrund.
 
Ergänzt wird die Viatec auch vom Brenner Congress 2014. Das internationale Symposium befasst sich primär mit dem Jahrhundertprojekt Brenner Basistunnel, das im Jahr 2025 fertiggestellt werden soll. Dann werden Güter- und Personenzüge beziehungsweise LKW unterirdisch von Tirol nach Südtirol fahren. Mit einer Gesamtlänge von 64 Kilometern entsteht mit dem acht Milliarden Europrojekt die längste unterirdische Eisenbahnverbindung weltweit. Im Rahmen des Brenner Congress diskutieren zahlreiche Experten unter der wissenschaftlichen Leitung von Konrad Bergmeister (Universität für Bodenkultur, Wien) und Walter Purrer (Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, Leopold Franzens Universität Innsbruck) die aktuelle Entwicklung des Brenner Basistunnels.
 
Die Viatec findet jedes Jahr abwechselnd in Bozen und Innsbruck statt. 2014 präsentiert sie sich erstmals in der neuen 6000 Quadratmeter großen Halle der Messe Innsbruck gemeinsam mit der Innocom. Es werden rund 2.000 Fachbesucher aus ganz Österreich und der Schweiz sowie aus den alpinen Regionen Deutschlands und Italiens ebenso erwartet wie aus Skandinavien, Mittel- und Osteuropa.

    CMI - Congress und Messe Innsbruck GmbH

    Rennweg 3, 6020 Innsbruck
    Österreich
    +43 512 5936-0
    [email protected]cmi.at
    www.cmi.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht