< Zurück zur Übersicht

Franz Hörl (Obmann Sparte Tourismus WK-Tirol), Dr. Jürgen Bodenseer (Präsident WK-Tirol und Messe Innsbruck), BMin Mag.a Christine Oppitz-Plörer (Bürgermeisterin Stadt Innsbruck), LRin Patrizia Zoller-Frischauf (Tiroler Landesrätin Wirtschaft) und Dipl.-BW (FH) Dir. Christian Mayerhofer (Direktor Congress Messe Innsbruck)

Weltneuheit bei FAFGA-Eröffnung präsentiert

22. September 2015 | 08:11 Autor: CMI Startseite, Tirol

Innsbruck (A) Mit einer humorvollen Einlage und einer Weltneuheit wurde die 28. FAFGA alpine superior am 21. September 2015 am Innsbrucker Messegelände eröffnet. An allen vier Messetagen warten Innovationen und Investitionschancen auf die Fachbesucher aus der Tourismusbranche, berichtet Messedirektor Christian Mayerhofer.

In einen weißen Bademantel gehüllt, wie einst Entertainer Udo Jürgens bei seinen Auftritten, stieg Congress- und Messedirektor Christian Mayerhofer humorvoll aus der brandneuen Infrarotdusche „Intense Smart“ des Tiroler Herstellers Physiotherm auf die Messebühne der FAFGA alpine superior. Die 28. Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design wurde heute mit dieser erstmalig in Österreich präsentierten Weltneuheit vor zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Medien und der Tourismusbranche am Innsbrucker Messegelände eröffnet.

„Ich freue mich über das hochwertige Gesamtangebot der FAFGA alpine superior 2015. Neuheiten und gute Ideen sind immer spannend und für den Tiroler Tourismus immens wichtig“, betonte Mayerhofer bei seiner Eröffnungsrede. Zahlreiche neue Aussteller und eine Vielzahl an neuen Produkten und Dienstleistungen, sowie Fachvorträge zu branchenrelevanten Themen, wie der „ÖHV.hotel.dialog“, der „Tag der Tiroler Tourismuswirtschaft“ oder „United Against Waste – Kosten sparen durch Abfallreduktion,“ warten in den nächsten drei Tagen auf die Messebesucher. „Fast die Hälfte der FAFGA-Besucher nutzt sonst keine andere Fachmesse“, berichtet Mayerhofer, „drei Viertel unserer Fachbesucher kommen zudem mit konkreten Investitionsabsichten.“

Bis kommenden Donnerstag wird die seit 1987 als eigenständige Fachmesse organisierte FAFGA alpine superior neben Produktneuheiten und Fachvorträgen auch internationale Wettbewerbe – wie etwa die „7. Internationalen Kaffeemeisterschaften“ oder die neu initiierte „Internationale Fingerfood Trophy“ – für die Gastronomie- und Tourismusbranche bereithalten.

Stimmen von der Eröffnungsfeier:

  • Dr. Jürgen Bodenseer (Präsident WK-Tirol und Messe Innsbruck):
    „Neue Ideen und Innovationen sind wichtig. Gerade die heimische Tourismusbranche ist im Tourismusland Nummer eins einer der größten Innovations-Vorreiter.“

  • Dipl.-BW (FH) Dir. Christian Mayerhofer (Direktor Congress Messe Innsbruck):
    „Ich freue mich über das hochwertige Gesamtangebot der FAFGA alpine superior 2015. Fast die Hälfte der FAFGA-Besucher nutzt sonst keine andere Fachmesse. Drei Viertel unserer Fachbesucher kommen zudem mit konkreten Investitionsabsichten auf die FAFGA.“

  • BMin Mag.a Christine Oppitz-Plörer (Bürgermeisterin Stadt Innsbruck):
    „Die Aussteller sind das Wesentliche und Wichtigste auf einer Messe. Ich freue mich sehr, dass auf der FAFGA 2015 bereits 300 Aussteller und zahlreiche Neuaussteller mit dabei sind.“

  • LRin Patrizia Zoller-Frischauf (Tiroler LandesrätinWirtschaft):
    „Die FAFGA alpine superior ist der jährliche Treffpunkt für die Unternehmen und die Mitarbeiter der Tourismusbranche. Weil die Branche immer nach Neuem strebt, ist es gerade deshalb so wichtig, auf der FAFGA Neues zu bieten.“

  • Franz Hörl (Obmann Sparte Tourismus WK-Tirol):
    „Die FAFGA alpine superior hilft, den internationalen Tourismusstandort Tirol weiter auszubauen. Wir wünschen uns mit der FAFGA alpine superior 2015 einen investitionsfreudigen Start in die Wintersaison.“
  • Messedirektor Christian Mayerhofer bei der Eröffnung.
    uploads/pics/C69977_Messedirektor_Christian_Mayerhofer__2__2_.jpg
  • Die Eröffnung der FAFGA 2015.
    uploads/pics/C69977_Messedirektor_Christian_Mayerhofer__3__3_.jpg
  • Messedirektor Christian Mayerhofer mit LRin Zoller-Frischauf und BM Oppitz-Plörer auf einem Messe-Rundgang. (Fotos: CMI)
    uploads/pics/C69977_Messedirektor_Christian_Mayerhofer_LR_Zoller-Frischauf_BM_Oppitz-Ploerer_FAFGA_Projektleiter_S.jpg

CMI - Congress und Messe Innsbruck GmbH

Rennweg 3, 6020 Innsbruck
Österreich
+43 512 5936-0
[email protected]cmi.at
www.cmi.at

Details


< Zurück zur Übersicht