< Zurück zur Übersicht

V.l.n.r.: Isabella Oberdorfer mit Tochter Elena, Firmenchef Karl Manhart, Michael Hohenwarter mit Sohn Tobias, Monika Manhart, Karl Georg Manhart, Lea Unterwelz, Verena Hohenwarter mit Sohn Max, Birgit Manhart

150-Jahr-Jubiläum Firma Karl Manhart

15. März 2017 | 11:28 Autor: Manhart Österreich, Tirol

Oberdrauburg/ Nußdorf-Debant (A) „Nur der Wandel hat Beständigkeit“! Es war ein Kommen und Gehen von Produkten und Dienstleistungen, die den Handel über 150 Jahre geprägt haben. Fünf Generationen der Unternehmerfamilie Manhart haben eine bewegte Zeit erlebt, in der auch einschneidende Ereignisse, wie Bombenschäden im zweiten Weltkrieg oder das Hochwasser in den Sechzigerjahren verkraftet werden mussten. Die Weichen für die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte sind bereits gestellt.

Handel liegt der Familie Manhart im Blut
Auch wenn im Laufe der 150-jährigen Firmengeschichte viele verschiedene Geschäftsfelder bearbeitet wurden wie beispielsweise ein Gasthaus mit Zimmervermietung, ein Reisebüro, das Gewerbe eines Fotografen oder Friseursalons, so gehörte das Herzblut der Familie Manhart doch stets dem Handel.

Hier ging die Entwicklung vom kleinen Gemischtwarenhandel zum Start im Jahr 1867 über ein Filialnetz von Lebensmittelgeschäften, einen Handel mit Brennstoffen, ein Textilgeschäft und den Verkauf von Schulbüchern bis hin zum heutigen Werkzeugfachmarkt in Nußdorf-Debant. Die Übersiedlung vom Standort Oberdrauburg in das Ballungszentrum rund um die Bezirksstadt Lienz erfolgte – dem Trend der Zeit folgend – im Jahr 1999.

Das Franchisekonzept TOOLPARK wird seit 2003 sehr erfolgreich genutzt.
Karl Manhart jun. und Johann Ackerer übernehmen die Geschäftsführung
Mit Jahreswechsel hat sich Karl Manhart sen. nunmehr nach 40 Jahren an vorderster Front aus der Geschäftsführung zurückgezogen und das Ruder an seinen Sohn Karl Manhart jun. übergeben. Um den vielfältigen Herausforderungen der Zukunft, welche nicht zuletzt die Digitalisierung der Welt mit sich bringt, besser gerecht werden zu können, wurde bereits im Dezember 2016 der langjährige Mitarbeiter Johann Ackerer zum zweiten Geschäftsführer bestellt.

Schwerpunkt der künftigen Arbeit wird aus Sicht der neuen Geschäftsführer weiterhin der Ausbau der Beratungskompetenz der Mitarbeiter und der Serviceleistungen für die Kunden bleiben. „Ein Manhart-Mitarbeiter muss mehr können als nur verkaufen!“ Dadurch will man dem Kunden auch in Zukunft ein einzigartiges Leistungsversprechen abgeben, mit welchem sich der TOOLPARK Nußdorf-Debant weiterhin deutlich von großflächigen stationären Mitbewerbern sowie auch von den Webshops diverser Internethändler positiv abhebt.

TOOLPARK wird LET’S DOIT
Bereits im April erfolgt eine weitere Weichenstellung. TOOLPARK wird in LET’S DOIT umbenannt. Dadurch wird man Teil einer Gemeinschaft von 83 LET’S DOIT-Märkten, davon 50 allein in Österreich.

Bei unverändertem Angebot für die Kunden bringt dies wesentliche Kostenvorteile, welche über eine noch günstigere Kalkulation der Preise und den weiteren Ausbau von Serviceleistungen wieder an die Kunden weiter gegeben werden können.

Karl Manhart sen. zum Generationswechsel
„Meine Gattin Monika und ich hatten das große Glück, über 40 Jahre an dieser Firmengeschichte mitschreiben zu dürfen. Den Gründern und unseren Eltern zollen wir an dieser Stelle Respekt und möchten unsere Hochachtung zum Ausdruck bringen.
Mit Ende 2016 haben wir die Verantwortung abgegeben. Nun hat die nächste Generation das Ruder in der Hand und ist gefordert, den aktuellen Entwicklungen Rechnung zu tragen.“

  • Karl Manhart und Johann Ackerer (Foto: Dina Marina)
    uploads/pics/Karl_Manhart_u_Johann_Ackerer-Foto_Dina_Marina.JPG
  • Mitarbeiter Firma Manhart
    uploads/pics/Mitarbeiter_Feber_2017-Foto_Dina_Marina.jpg
  • Karl Manhart jun.
    uploads/pics/Karl_Manhart_jun.-Foto_Dina_Marina.JPG
  • Johann Ackerer
    uploads/pics/Johann_Ackerer-Foto_Dina_Marina.JPG
  • uploads/pics/Marktstrasse_um_1925_-_Foto_Karl_Manhart.jpg

Eisenfachmarkt Manhart | Karl Manhart GmbH

Glocknerstraße 4, 9990 Nußdorf-Debant, Österreich
+43 4852 72930

Details


< Zurück zur Übersicht