< Zurück zur Übersicht

Bäcker Ruetz: Medaillenregen für Bio-Brote

11. Jänner 2016 | 11:31 Autor: Bäcker Ruetz Österreich, Tirol

Kematen (A) Der "Internationale Bio-Wettbewerb der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG)" hat sich für den Bäcker Ruetz zur ungebrochenen Erfolgsserie entwickelt. Auch 2016 konnte der Tiroler Traditionsbetrieb die Lorbeeren für seine herausragende Backkultur ernten: Alle zehn eingereichten Produkte wurden mit Gold oder Silber ausgezeichnet!

Bester Geschmack und beste Qualität – so kurz und bündig die Qualitätsformel vom Bäcker Ruetz. Konsequenterweise setzt das Tiroler Familienunternehmen schon seit Jahren auf hochwertige Bio-Spezialitäten und natürlich-nachhaltige Produktion. Beim „Internationalen Bio-Wettbewerb der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG)“ konnte der Tiroler Traditionsbetrieb auch 2016 die Lorbeeren für seine herausragende Backkultur ernten: Alle 10 eingereichten Bio-Produkte wurden mit den wertvollsten Edelmetallen ausgezeichnet. Ein siegreicher Auftritt, der die Erfolgsserie auf internationalem Parkett weiter ungebrochen lässt. Wissen, wo's am besten schmeckt, ist damit seit vielen Jahren auch nachweislich durch Medaillen belegt!

Die Goldmedaille wird nur jenen Produkten verliehen, welche die volle Punktezahl erreichen. Die Tiroler Bio-Wurzl, das Tiroler Bio-Roggenbrot, das Tiroler Bio-Brot, das Bio-Frühlingsbrot, das Bio-Dreisaatweckerl, das Bio-Kürbisweckerl und der Bio-Ruetz-Spitz erfüllten die Kriterien zu 100 % und stellten damit ganz klar unter Beweis, dass sie Gold wert sind. Die meisten von ihnen behaupteten sich sogar als Titelverteidiger.

Mit Silber prämiert wurden das Bio-Sonnenblumenbrot, das Bio-Kornkrusti, und das Bio-Ruetz'l. Alle mit über 97 % auf der Bewertungsskala nur knapp an der Goldmarke vorbei. Für alle Einreichungen eine so exzellente Beurteilung zu bekommen, ist wieder eine tolle Bestätigung für den herausragenden Geschmack der Bäcker Ruetz-Produkte!

Der „Internationale Bio-Wettbewerb der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG)“ ist der renommierte Leistungswettbewerb für Bio-Produkte und als solcher die wichtigste Institution zur Qualitätssicherung im Bäckerhandwerk. Zentrale Bewertungskriterien beim DLG-Test sind der Geruch, das Aussehen und der Geschmack der Lebensmittel. Neben der Beurteilung der Endprodukte werden aber auch mikrobiologische und physikalische Untersuchungen durchgeführt. Jedes Erzeugnis wird von einer Gruppe aus mindestens drei Sachverständigen nach einem genau definierten Prüfschema bewertet.

7 Mal Gold und 3 Mal Silber – die Prämierung aller beim DLG-Leistungswettbewerb eingereichten Bio-Spezialitäten bestätigt auch heuer wieder eindrucksvoll den richtigen Weg von Christian Ruetz und seinem Team. Dazu meint der Tiroler Bäckermeister aus Kematen: „Die Auszeichnungen der DLG freuen mich ganz besonders. Hier wurden unsere Brote von Profis unter die Lupe genommen, die sich seit Jahren und auf höchstem Niveau mit der Qualitätsbeurteilung von Bio-Produkten beschäftigen. Ich weiß, was unsere Bäcker leisten und es ist besonders schön, wenn diese tagtägliche Arbeit für den besten Geschmack Anerkennung unter den Experten findet. Wir verwenden aus Überzeugung und Leidenschaft Getreide von Tiroler Bio-Bauern und mittlerweile auch von unseren eigenen Bio-Feldern sowie aus den besten Anbauregionen Österreichs und Bayerns. Wir investieren viel Zeit in die Auswahl unserer Rohstoffe und in die handwerkliche Perfektion. Unsere Leidenschaft gilt Brot- und Backwaren, die unseren Kunden ganz besonders gut schmecken und sich zugleich biologisch auf Top-Niveau befinden.“

  • uploads/pics/Bio-Brote.jpg

Der Bäcker Ruetz GmbH

Sportplatzweg 2, 6175 Kernaten, Österreich
+43 (0) 5232 2208-0

Details


< Zurück zur Übersicht