< Zurück zur Übersicht

Bauzeit statt Auszeit für Hotel Postwirt in Söll

18. November 2020 | 08:19 Autor: Klafs | Anzeige Startseite, Tirol

Hopfgarten (A) Das 4-Sterne-Hotel Postwirt in Söll schafft Neues für seine Gäste, während sich die Tourismusbranche eine Auszeit nehmen muss. Dabei setzt es auf außergewöhnliche Wohlfühlbereiche, die einen anspruchsvollen Lebensstil mit Tradition verbinden.

„Die Planungen für unseren Umbau haben bereits 2017 begonnen, also noch vor Corona und der Stilllegung der Hotellerie. Wir haben uns entschieden, trotz der sich anbahnenden Pandemie-Maßnahmen den Umbau in Angriff zu nehmen. Der Grund: Wir wollen unseren Gästen eine tolle Alternative bieten, damit sie sich ganztägig problemlos im Haus aufhalten können. Es ist eine Investition für die Zukunft und der Startschuss für bessere Zeiten“, ist Hoteldirektor Florian Bliem optimistisch. Das Ergebnis dieser Auszeit kann sich sehen, riechen und fühlen lassen: Ein stimmiges Ensemble verschiedener Orte, an denen Erholung garantiert ist. Wohlig viel Holz gibt Geborgenheit. Der Duft der Zirbe und der natürlichen Materialien lässt mit jedem Atemzug mehr vom Alltag loslassen. Und das Beste: Der Postwirt bietet einen Wellness-Bereich nur für Erwachsene, der für Ruhe und Rückzug pur steht. Gleichzeitig aber auch einen schönen Familien-Spa.

Vielseitige neue Wellness-Oasen
„Uns liegt ein vielseitiges und großzügiges Wellnessangebot mit verschiedenen Anwendungen wie Wasser und Erlebnisdusche, Infrarot, Dampfbad, Sole und unterschiedlichen Saunen am Herzen. Wir wollten mit unserem Umbau mehrere Gästeschichten ansprechen – Familien und Paare sollen sich dennoch gleichermaßen bei uns wohlfühlen“, sagt Florian Bliem. Durch die räumliche Trennung ist das sehr gut gelungen. „Der Postwirt war immer ein Platz, an dem sich jeder wohlfühlt. Deshalb gehört auch die Familien-Textilsauna für uns dazu. Erstens sind Kinder neugierig und können das Saunabaden ausprobieren. Zweitens können Eltern die Textilsauna nutzen und gleichzeitig ihre Kinder im Badbereich im Auge haben“, führt der leidenschaftliche Gastgeber aus dem Tiroler Unterland aus.

Tradition und Moderne als starkes Duo
Der vor Kurzem ergänzte neue Haustrakt ist sehr stylish und modern. Mit vielen Neuheiten hebt er sich vom Traditionshaus ab. Zwei Highlights sind die neue Event-Sauna, die durch sanfte Musik, harmonische Düfte und eine eindrucksvolle Lichtshow für Tiefenentspannung und beeindruckende Erlebnisse gleichermaßen sorgt. Und zweitens ein magischer Stalagmit, bei dem Eiszapfen gleichmäßig von unten nach oben wachsen. Genauso faszinierend ist die Kulisse dieses außergewöhnlichen Eisbrunnens: Die imposante Wandgestaltung, stimmungsvoll hinterleuchtet, macht das Abkühlen zu einem besonderen Erlebnis. Für den Hotelbesitzer ist klar: Moderne und Tradition schließen sich nicht aus. Im Gegenteil: „Diese Kontraste stilvoll zu inszenieren, gehört auch zum Gasterlebnis in unserem Haus. Die Eventsauna und der Stalagmit sind ausgeklügelte Erlebnisse und verkörpern im traditionell-charmanten Ambiente die Moderne. Neuheiten und Innovationen stärken das Vertrauen des Gastes in unser Produkt. Und das ist gerade jetzt wichtiger denn je.“

KLAFS als verlässlicher regionaler Partner
Geplant und umgesetzt wurde die neue Wellness-Oase von KLAFS. Der SPA-Spezialist begleitet das Traditionshotel schon seit 35 Jahren. „1985 errichteten wir die erste Sauna im Keller des Hotels. Seither halten wir uns ganz an das Sprichwort ‚Never change a winning team‘ – und das mit großem Erfolg. KLAFS ist ein regionaler Partner und darauf legen wir sehr viel Wert. Nicht nur in Zeiten wie diesen“, hebt Florian Bliem hervor.

  • uploads/pics/Eventsauna_Postwirt__c_Hotel_Postwirt_Soell.jpg
  • uploads/pics/Stalagmit_Postwirt__c_Hotel_Postwirt_Soell.jpg
  • uploads/pics/Zirbensauna_Postwirt__c_Hotel_Postwirt_Soell.jpg

Klafs GmbH

Sonnwiesenweg 19, 6361 Hopfgarten
Österreich
+43 5335 2330-0
[email protected]klafs.at
www.klafs.at

Details


< Zurück zur Übersicht