< Zurück zur Übersicht

Der BERNARD Mobility Analyser ist zwar nur so klein wie ein A4-Blatt, erleichtert aber die Parkplatzsuche erheblich.

BERNARD Mobility Analyser revolutioniert unseren Verkehr

04. Juni 2020 | 14:55 Autor: Milestones in Communication | Anzeige Startseite, Tirol

Hall in Tirol (A) Die BERNARD Gruppe, ein fachlich versiertes und international tätiges Unternehmen für Ingenieurdienstleistungen, setzt mit ihrem innovativen Mobility Analyser neue Maßstäbe für unseren Verkehr: Mittels modernster Kameratechnik und einer App werden Verkehrsteilnehmer über freie Parkplätze informiert. Dadurch wird nicht nur die Parkplatzsuche erleichtert, sondern auch der Suchverkehr erheblich reduziert.

Off-Street-Überwachung von Parkplätzen oder Parkhäusern ist mittlerweile gang und gäbe. Jedoch gab es bisher keine Gesamtlösung für eine On-Street-Parkraumüberwachung im öffentlichen Raum. Unter „Off-Street“ wird der Parkraum verstanden, der vom allgemeinen Straßenverkehr abgetrennt ist, zum Beispiel durch Schranken- oder Toranlagen. „On-Street“ steht für die direkte Erreichbarkeit von öffentlichen Straßen.

Reduktion des Parksuchverkehrs
Mittels modernster Kameratechnik und künstlicher Intelligenz gelingt es dem neu entwickelten BERNARD Mobility Analyser, Bildmaterial auszuwerten und zwischen freien und belegten Parkplätzen zu unterscheiden. Die Größe der freien Parkflächen wird erkannt und die für unterschiedliche Fahrzeugtypen passende Fläche ermittelt. Über eine App werden Lenker über die vorhandenen freien Stellplätze informiert. Diese erfahren auch, ob die Parklücke für ihr Fahrzeug geeignet ist. Die Belegdauer und die Häufigkeit der Fahrzeugwechsel werden ebenfalls mit Hilfe des Geräts aufgezeichnet. Dadurch sorgt der BERNARD Mobility Analyser für eine erhebliche Reduktion des Parksuchverkehrs.

„Können Abhilfe schaffen“
„Wir alle kennen das doch – in Städten wie Wien oder Innsbruck ist es unglaublich schwierig, einen Parkplatz zu finden. Und wenn man endlich einen gefunden hat, dann ist er oft zu klein. Wir sind froh, dass wir mit dem BERNARD Mobility Analyser Abhilfe schaffen können. Mittels App sagt er uns, wo ein Parkplatz frei ist und auch, ob ich mit meinem Auto hineinpasse. Aber das ist nicht alles: Unser neues Gerät ist für viele Bereiche einsetzbar“, sagt Stefan Schwarz, CTO der BERNARD Gruppe, stolz.

Zahlreiche Einsatzmöglichkeiten und Vorteile
Der BERNARD Mobility Analyser überzeugt vor allem durch seine Wandlungsfähigkeit und die vielseitigen Möglichkeiten im Bereich der Mobilitätsanalyse. Von Parkraumüberwachung über automatisierte Verkehrserhebung bis hin zu Bewegungsstrom-Analyse: Die Bildauswertung sowie die anonymisierte Datenauswertung werden direkt im Kamerasystem mittels eines Chips durchgeführt. Der Mobility Analyser ermöglicht sowohl die Realisierung eines dynamischen Parkleitsystems, die intelligente Verkehrssteuerung als auch das Erstellen von Bewegungsprofilen. Darüber hinaus begeistert das Gerät durch seine zahlreichen technischen Vorteile: einfache Implementierung, anonyme Auswertung, geringer Speicherbedarf, Echt-Zeit-Informationen, On-Chip-Datenauswertung und vieles mehr.

Über die BERNARD Gruppe
Die BERNARD Gruppe ist ein unabhängiges, fachlich spezialisiertes und international tätiges Unternehmen für Ingenieurdienstleistungen. Die Unternehmen der BERNARD Gruppe sind an 18 Standorten weltweit, unter anderem in München, Wien, Graz und Hall in Tirol, ständig präsent. Darüber hinaus werden internationale Projekte in enger Kooperation mit lokalen Partnern umgesetzt. Auf diese Weise wurden aktuell bereits Projekte in mehr als 40 Ländern von über 400 Mitarbeitern verwirklicht. Alle interdisziplinären Unternehmen der BERNARD Gruppe sind in den Geschäftsfeldern Energie, Industrie, Infrastruktur und Mobilität, stets nach dem Leitsatz „Ingenieure mit Verantwortung“, tätig.

  • Die Unternehmenszentrale der BERNARD Gruppe in Hall in Tirol.
    uploads/pics/Bild_2_Bernard_Gruppe.jpg
  • Stefan Schwarz, CTO der BERNARD Gruppe.
    uploads/pics/Bild_3_Stefan_Schwarz.PNG

Bernard Gruppe ZT GmbH

Bahnhofstr. 19, 6060 Hall in Tirol
Österreich
+43 5223 5840 0

Details


< Zurück zur Übersicht