< Zurück zur Übersicht

Elektrofahrzeuge wirtschaftlich einsetzen

Elektrofahrzeuge wirtschaftlich einsetzen

20. November 2017 | 06:00 Autor: VKW | Anzeige Vorarlberg

Schon lange sind Elektrofahrzeuge eine echte Alternative für Unternehmen – alle Infos dazu gibt’s in der VKW Mobilitätszentrale in Bregenz oder auf www.vlotte.at. Der Umweltgedanke ist bei weitem nicht mehr das einzige Argument für Unternehmen, auf elektrisch betriebene Betriebsfahrzeuge umzusteigen. Auch wirtschaftlich können sich E-Autos mit Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor messen. Während sich die Anschaffungskosten durchaus im Rahmen befinden, punkten die E-Autos vor allem durch einen geringen Wartungsaufwand, günstige Betriebskosten und steuerliche Vorteile.

Flächendeckende Infrastruktur
Vorarlberg kann sich mittlerweile selbstbewusst als Eldorado für Elektromobilität bezeichnen. Mit 1.000 Fahrzeugen gibt es hierzulande die höchste Elektroautodichte in ganz Österreich. Dementsprechend leistungsfähig ist auch die Infrastruktur, die vom heimischen Energiedienstleister illwerke vkw in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt wurde. Über 300 öffentliche und halböffentliche Ladepunkte – verteilt über das ganze Land –sorgen für eine flächendeckende Versorgung. An den neuralgischen Punkten, wie etwa der Rheintalautobahn oder dichten Industriegebieten, wird diese Netz noch zusätzlich durch bereits 15 Schnellladestationen ergänzt.

Dabei spielt der Umweltgedanke eine wichtige Rolle, denn die gesamte Ladeinfrastruktur in Vorarlberg wird mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen gespeist. So fahren die Elektroautos emissionsfrei und sorgen für einen möglichst kleinen CO2-Fußabdruck.

Steuerliche Vorteile
Für Unternehmen besonders interessant sind die steuerlichen Rahmenbedingungen für E-Fahrzeuge in Österreich. Generell sind Elektrofahrzeuge von der NOVA (Normverbrauchsabgabe) und der motorbezogenen Versicherungssteuer befreit. Dazu kommt, dass reine Elektrofahrzeuge vorsteuerabzugsfähig sind, wenn sie als Firmenfahrzeug angeschafft werden. Ein weiterer Vorteil: Für die Privatnutzung von rein elektrischen Firmenfahrzeugen fällt der Sachbezug auf Null.

Wirtschaftlich darstellbar
Die Kombination dieser steuerlichen Vorteile und der möglichen Fördermaßnahmen für Betriebe sorgt dafür, dass Elektroautos für Unternehmen bereits heute wirtschaftlich einsetzbar sind. Umfassende Beratung zu diesem Thema erhalten Sie sowohl privat als auch als Unternehmen bei der VKW Mobilitätszentrale in der Weidachstraße in Bregenz. Für alle Anwendungsfälle bietet die VKW darüber hinaus maßgeschneiderte Produkte im Bereich Schnellladung und Wallboxen. Interessierte wählen frei zwischen unterschiedlichen Modellen, beispielsweise zwischen Verkauf-, Miet-, Contracting- und Betreiberlösungen.

Alle Infos dazu finden Sie hier:
VKW Mobilitätszentrale
Weidachstraße 6
6900 Bregenz
Tel.: +43 5574 9000
Fax +43 5574 601-78506
E-Mail: [email protected]vkw.at 
www.vlotte.at

    vkw illwerke | Vorarlberger Kraftwerke AG

    Weidachstr. 6, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 601-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht