< Zurück zur Übersicht

hollu mit Hygienemanger NOA mit Global Chemical Leasing Award 2021 in Bronze ausgezeichnet

11. November 2021 | 07:55 Autor: Die Wilden Kaiser Startseite, Tirol

Zirl (A) Der Tiroler Hygienespezialist hollu gewinnt beim Global Chemical Leasing Award Bronze mit seiner Softwarelösung, dem digitalen Hygienemanager NOA in der Kategorie Innovation. Mit Sicherheit, Transparenz, Einfachheit und Konnektivität konnte NOA die Jury überzeugen – aus über 90 Bewerbern aus der ganzen Welt.

Mit diesem Award werden Best Practices, innovative Ansätze und Ideen, die sich rund um das Thema Chemical Leasing und ähnliche Geschäftsmodelle zu nachhaltigem Umgang mit Chemikalien beschäftigen, ausgezeichnet. Unter diesen digitalen Vorreitern in Sachen Nachhaltigkeit ist auch der Hygienemanager NOA von hollu, der Abläufe in Unternehmen transparent gestaltet und somit den Workflow optimiert. Prozesse werden digital erfasst, Verantwortlichkeiten sind klar geregelt und Aufgaben mit Plänen und Checklisten verknüpft – alles ist digital abgebildet und sauber und rechtskonform dokumentiert. So lassen sich höchste Hygienestandards sicherstellen. Der Global Chemical Leasing Award wurde 2010 vom Umweltministerium und der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO) ins Leben gerufen und prämiert seither innovative nachhaltige Strategien weltweit. 

    hollu Systemhygiene GmbH

    Salzstraße 6, 6170 Zirl
    Österreich
    +43 5238 52800-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht