< Zurück zur Übersicht

Innio's Jenbacher Konzernzentrale.

Innio bekommt Silber-Medaille für Investition in Nachhaltigkeit

06. Mai 2021 | 14:14 Autor: be.public Startseite, Tirol

Jenbach (A) Das Engagement von Innio Jenbacher für eine klimaneutrale, grünere und sicherere Energiezukunft wurde von EcoVadis mit einer Silber- Medaille für das Jahr 2021 gewürdigt. Damit gehört Innio Jenbacher zu den besten 17 % der teilnehmenden Unternehmen aus der Branche, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen. Die renommierten EcoVadis-Nachhaltigkeitsratings basieren auf einem methodischen Rahmen, der die Regelwerke und Maßnahmen von Unternehmen sowie die von ihnen veröffentlichten Berichte zu Umwelt, Arbeitsbedingungen und Menschenrechten, Ethik und nachhaltiger Beschaffung genau unter die Lupe nimmt.

Innio stellt nachhaltiges Wachstum in den Mittelpunkt seiner globalen strategischen Bemühungen. Erst kürzlich wurde ein Sustainability Review Board gegründet, dessen Aufgabe darin besteht, die Ziele und die Strategie für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance; ESG) von Innio zu entwickeln. Wichtige Leitlinien sind dabei die Wachstumsstrategie von Innio sowie internationale Standards wie die Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen und die Global Reporting Initiative (GRI).

"Bei Innio sind wir der Auffassung, dass der Weg der Nachhaltigkeit ein gemeinschaftlicher Prozess ist, an dem alle in unserem Unternehmen beteiligt sind: von den Mitarbeiterinnen  und Mitarbeitern über die Gemeinden bis hin zu unseren Kunden und Lieferanten“, so Carlos Lange, President und CEO von Innio: "Unser ganzheitlicher Ansatz für Nachhaltigkeit stellt unsere Produkte an die Spitze der Technologieentwicklung, zielt auf die Reduktion von Treibhausgasemissionen und Abfall vor Ort ab, bindet die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter   an ihren jeweiligen Arbeitsplätzen in vollem Umfang ein und bietet den Gemeinden durch unsere Anstrengungen zur Förderung von Vielfalt und Integration tatkräftige Unterstützung."

Über Innio
Als globaler Anbieter von Energiedienstleistungen, Anlagen und digitalen Lösungen für die Energieerzeugung und Gasverdichtung am oder nahe dem Verbrauchsort setzt Innio alles daran, den Übergang zu einer grüneren Energiezukunft zu unterstützen. Als Vordenker ist Innio stets auf der Suche nach neuen Energiequellen und besseren Energielösungen, um seine Kunden und die Gesellschaft zu unterstützen. Gleichzeitig investiert Innio in seine Produktlinien Jenbacher und Waukesha sowie in digitale Lösungen zur Unterstützung der Energiewende.

Seine Gasmotoren – von denen viele strenge Nachhaltigkeitstests in Bezug auf Effizienz und Energieeinsparung bestanden haben – zeichnen sich durch branchenweit führende Emissionswerte und einen reduzierten CO2-Fußabdruck aus. Die Gasmotorenflotte von Innio trägt dabei zu einer nachhaltigeren Zukunft bei, indem neue, innovative, kohlenstoffarme Technologien entwickelt werden, so etwa die zum Betrieb mit Wasserstoff geeigneten Gasmotoren von Innio Jenbacher.

Die Waukesha Gasmotoren wiederum helfen den Kunden, niedrige Emissionswerte zu erzielen und Erdgas jetzt und in Zukunft auf verantwortungsvolle Weise zu produzieren. Und die digitalen Produkte und Lösungen von Innio spielen eine wichtige Rolle bei der Reduktion von Emissionen und der intelligenten Fernverwaltung von Anlagen für unsere Kunden.

Neuer Gasgroßmotor
Als Teil seiner ESG-Strategie hat Innio kürzlich einen mutigen Schritt unternommen, um die Nachhaltigkeit in der Energiewirtschaft voranzutreiben: In enger Zusammenarbeit mit HanseWerk Natur hat Innio mit dem Feldtest eines 1-Megawatt (MW)-Pilotkraftwerks mit einem Jenbacher Gasmotor begonnen, bei dem der weltweit erste Gasgroßmotor im 1-MW-Bereich zum Einsatz kommt, der entweder zu 100 % mit Erdgas oder mit variablen Wasserstoff-Erdgas-Gemischen bis hin zu einem Wasserstoffanteil von 100 % betrieben werden kann.

Dieses Gemeinschaftsprojekt ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Klimaneutralität, da grüner Wasserstoff ein wichtiger Teil der künftigen Lösung ist. Ein besonderer Aspekt der innovativen Jenbacher Gasmotorentechnologie ist, dass auch bestehende Erdgasmotoren auf den Betrieb mit Wasserstoff umgerüstet werden können, was den Betreibern Investitionssicherheit bietet.

Diese "Green Utility" bietet den zusätzlichen Vorteil, dass die vorhandene Infrastruktur nicht nur längerfristig, sondern auch noch umweltfreundlicher eingesetzt werden kann. Die proaktiven Maßnahmen von Innio im Bereich der Nachhaltigkeit spielen eine Schlüsselrolle, wenn es darum geht, die Herausforderungen des Klimawandels in Chancen umzuwandeln und den Beitrag und die Führungsrolle von Innio in der globalen Energiewende auszubauen.

  • uploads/pics/EcoVadis__1_.png

Innio Jenbacher GmbH & Co OG

Achenseestraße 1-3, 6200 Jenbach
Österreich
+43 5244 6000

Details


< Zurück zur Übersicht