< Zurück zur Übersicht

Philipp Zimmermann und Richard Hirschhuber sind stolz auf die Nominierung ihres Verleihkonzeptes »Leere Zimmer gegen E-Bike« für die Hotellerie für den Tiroler Innovationspreis 2017 in der Kategorie Dienstleistungsinnovation.

Leere Hotelbetten gegen E-Bikes: Greenstorm ist für den Tiroler Innovationspreis nominiert

30. August 2017 | 09:19 Autor: APA-OTS Österreich, Tirol

Ellmau (A) Greenstorms neuartiges E-Bike-Verleihkonzept für die Hotellerie wurde für den Tiroler Innovationspreis 2017 in der Kategorie Dienstleistungsinnovation nominiert. Das Start-up aus Ellmau am Wilden Kaiser jubelt!

Bei der Nominierung zum Tiroler Innovationspreis 2017 in der Kategorie Dienstleistungsinnovation steht ausnahmsweise nicht Greenstorms E-Mobilität im Mittelpunkt, sondern das interessante Vertriebskonzept für Tourismusbetriebe. Ein Grund zum Feiern für das junge Unternehmen aus Ellmau: Die Nominierung bestätigt, dass dieses Dienstleistungskonzept die Kriterien Neuheitsgrad, das Marktpotenzial, den Kundennutzen, Kooperationsaspekte und die gesellschaftliche Bedeutung erfüllt.

Neues Angebot für Gäste ohne Investition
Die Idee ist ebenso simpel wie genial: Hotels aus Österreich, Deutschland, Südtirol und seit 2017 aus der Schweiz und Mallorca können ihre Zimmer in auslastungsschwachen Zeiten gegen hochwertige E-Bikes - leihweise für eine Saison - eintauschen. »Ich bin selbst Hotelier und weiß, dass es wichtig für uns Touristiker ist, unseren Gästen laufend ein neues Angebot bieten zu können. Wenn man dafür keine Investition tätigen und »nur« leere Hotelbetten in Form von Gutscheinen geben muss, umso besser«, erklärt Richard Hirschhuber, Geschäftsführer von Greenstorm und Eigentümer vom Boutique Hotel Träumerei #8 by Auracher Löchl. Die Hotelgutscheine werden dann von Greenstorm an rund 10.000 Stammkunden in ganz Europa vermittelt. Gemeinsam mit dem zweiten Geschäftsführer Philipp Zimmermann und seinem Stormer-Team freut sich Richard Hirschhuber über die Anerkennung für diese Innovation.

Grüner Sturm
2016 und 2017 ist die Greenstorm GmbH stark gewachsen. Aktuell sind rund 3.888 Stück E-Bikes der Marken Ghost, Fantic, Corratec und Bergamont an gut 800 Hotels vermietet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Ellmau am Wilden Kaiser hat Filialen in Niederndorf/Tirol, Luzern/Schweiz und La Palma/Mallorca. Alle Räder sind nur eine Saison im Verleih und werden nach einer gründlichen Wartung an Endkunden verkauft. So etablierte sich Greenstorm gleichzeitig als Europas größter Gebrauchthändler für Top-E-Bikes mit zweijähriger Garantie. Das freut Konsumenten und fördert die Nachhaltigkeit.

    Greenstorm Mobility GmbH

    Auwinkl 10c, 6352 Ellmau, Österreich
    +43 5358 43582-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht