< Zurück zur Übersicht

Gruppenfoto der Lehrlinge von MPREIS und Baguette (Foto: MPREIS)

Staatspreis "Fit for Future 2015" für MPREIS

05. November 2015 | 11:54 Autor: MPREIS Startseite, Tirol

Völs (A) Beim Staatspreis um die besten Lehrbetriebe erreichte MPREIS als einziges Tiroler Unternehmen einen Platz unter den Besten 15 und darf sich "Fit for Future 2015" nennen. Im nationalen Ranking belegt MPREIS Platz 13, was angesichts der mehr als 200 Einreichungen ein wirklich beeindruckendes Ergebnis darstellt.

Für die Bewerbung zum Staatspreis mussten die Firmen ihr internes Lehrlingswesen im Detail beschreiben. Bewertet werden unter anderem die Rekrutierungsmaßnahmen, das Ausbildungskonzept, die Zusammenarbeit mit der Berufsschule, die Vorbereitung der Lehrlinge auf die Lehrabschlussprüfung und die Förderung der Weiterbildung der Ausbilder.

MPREIS kann mit seiner detaillierten Ausbildungsplanung, den Lehrlingsprämien und dem firmeninternen Seminarprogramm besonders punkten. Die Möglichkeit, dass Lehrlinge ein mehrwöchiges Berufspraktikum im Ausland zu absolvieren, stieß bei der Jury auf großen Zuspruch.

Besonders stolz ist MPREIS auf die Nominierung zum Sonderpreis "Diversity: Zeichen setzen - Vielfalt nutzen". Das Tiroler Familienunternehmen kam gemeinsam mit internationalen TOP Firmen wie Siemens, OMV, Hilti in die engere Auswahl und darf sich zu den Besten vier zählen.

Bei diesem Sonderpreis wurde das soziale Engagement genauer unter die Lupe genommen. Vorbildlich ist MPREIS bei der Ausbildung von integrativen Lehrlingen und bei der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Beschäftigte aus über 50 verschiedenen Nationen arbeiten bei MPREIS. Bei der Integration von Menschen mit besonderen Bedürfnissen hat MPREIS Vorbildcharakter. 29 Lehrlinge werden derzeit in einer verlängerten Lehre bzw. 4 Lehrlinge in einer Teilqualifikationslehre ausgebildet.

Die Vielfalt in der Lehrausbildung bei MPREIS kommt weiters durch die Teilnahme an innovativen Projekten wie den Klangspuren Schwaz zum Ausdruck. Hier konnten Lehrlinge bereits mehrmals ihr kreatives Potential als Schauspieler, Musiker oder Pantomime unter Beweis stellen.

„Mit seinen herausragenden Ausbildungsaktivitäten bietet das Tiroler Familienunternehmen MPREIS jungen Menschen eine zukunftsorientierte Ausbildung und sichert damit dem Wirtschaftsstandort Österreich einen hoch qualifizierten Fachkräftenachwuchs“, loben Bundesminister Reinhold Mitterlehner und Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl.

    MPREIS Warenvertriebs GmbH

    Landesstraße 16, 6176 Völs
    Österreich
    +43 50 321-0
    [email protected]mpreis.at
    www.mpreis.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht