< Zurück zur Übersicht

MCI-Rektor Dr. Andreas Altmann

100 Mio. Euro für Schaffung von 5.000 FH-Studienplätzen beim MCI

14. Juli 2016 | 08:08 Autor: MCI MANAGEMENT CENTER INNSBRUCK Österreich, Tirol

Innsbruck (A) „Mit großer Freude haben wir von der Entscheidung der Bundesregierung erfahren, die aus der Neuregelung der Bankenabgabe stammenden Mittel in den Ausbau des Fachhochschulsektors zu investieren“, gibt MCI-Rektor Andreas Altmann gegenüber der Presse bekannt.

Am Management Center Innsbruck (MCI) kommen derzeit 3-4 Bewerbungen auf einen Studienplatz, und es können viele hervorragend qualifizierte und hoch motivierte junge Menschen aus Platzmangel nicht ins Studium aufgenommen werden. Ähnliches erlebt man am MCI, wenn es um die Nachfrage des Arbeitsmarktes nach Absolventen/-innen der Unternehmerischen Hochschule® geht. Auch hier können die Bedarfe bestenfalls in Ansätzen befriedigt werden. Nicht zuletzt lässt sich die Nachfrage nach lösungsorientierten Forschungsleistungen mit den bestehenden Kapazitäten derzeit bei weitem nicht befriedigen, was Internationalisierung, Wachstum und Wertschöpfung am Standort behindert und einen wesentlichen Engpass für die heimische Wirtschaft darstellt.

„Die Entscheidung der Bundesregierung ist daher ein wichtiges Zeichen, dass die Weichenstellung in die Zukunft zeigt. Es gibt wohl kaum eine sinnvollere Maßnahme, um Innovation, Wettbewerbsfähigkeit, Arbeitsplätze und Wohlstand zu fördern und den sozialen Zusammenhalt zu sichern“, fasst Rektor Altmann die Einschätzung der Unternehmerischen Hochschule® zusammen.

  • MCI Hauptgebäude, Universitätsstraße 15
    uploads/pics/phoca_thumb_l_106_a_02.jpg

MCI Management Center Innsbruck Internationale Hochschule GmbH

Universitätsstr. 15, 6020 Innsbruck, Österreich
+43 512 2070-0
office@mci.edu
www.mci.edu

Details


< Zurück zur Übersicht