< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r.: Mag. Oliver Lux (Tyrol Equity), Dr. Stefan Hamm (Tyrol Equity), Mag. Michael Walder (Bionorica), Dr. Franz Pegger (Kanzlei Greiter Pegger Kofler & Partner), Richard Schneider (LHC), MSc. Bernhard Hofer (Cemit), Mag. Wilfried Stauder, MSc. Philipp Unterholzner (UMIT), Dr. Barbara Frick (Cemit), Rektorin Sabine Schindler (UMIT), Prof. Dr. Günther Gastl, Rektor Andreas Altmann (MCI)

Internationales Innovationsnetzwerk Cemit erweitert den Eigentümerkreis

18. Juni 2018 | 10:52 Autor: Cemit Startseite, Tirol

Innsbruck (A) Die Cemit GmbH wurde vor über 10 Jahren mit dem Ziel gegründet, internationale Forschungsprojekte im Life-Science-Bereich am Standort Tirol zu entwickeln und zu managen. So wurden seit 2007 über 25 nationale und internationale Forschungsverbünde und Life-Science-Forschungsprojekte mit einem Projektvolumen von rund € 75 MIo. erfolgreich beantragt und begleitet, wie beispielsweise das Comet-Zentrum Oncotyrol, ADSI, Comet-Projekt Vascage, EU-Growthstop, EU-Optatio oder EU-Aperim.

Das vorhandene Know how der Cemit im Bereich Projektentwicklung, Erarbeitung bzw. Evaluierung von Geschäftsmodellen, Konzeption und Einreichung von Förderanträgen sowie begleitendem Projektmanagement führte ab 2015 dazu, dass die Cemit vermehrt Aufträge auch außerhalb des Life-Science-Bereiches generieren konnte. Diesbezüglich wurden seitens der Cemit in den letzten 2-3 Jahren rund 20 Start-upS, diverse regionale und internationale Industrieaufträge sowie auch wissenschaftliche Projekte erfolgreich abgewickelt und betreut.

Die mittlerweile branchenübergreifende Erfahrung der Cemit führte ab 2015 dazu, dass internationale Industriepartner und Investorengruppen, wie z.B. Leading Health Centers GmbH aus der Schweiz, auf die Möglichkeiten der Cemit aufmerksam geworden sind. Mit Juli 2017 beteiligte sich die Leading Health Centers GmbH mit 75,1% an der Cemit GmbH, um einerseits einen professionellen Projektmanager an der Seite zu haben und um andererseits den Zugang für weitere Innovations-Player als mögliche Partner zu öffnen.

Am 2.5.2018 war es nun soweit: Im Rahmen eines Notariatsaktes sind nun folgende Innovation-Player an der Cemit beteiligt:

Leading Health Centers GmbH, UMIT Private Universität Hall in Tirol, MCI Management Center Innsbruck, Tyrol Equity AG, Bionorica Beteiligungs Gesellschaft sowie die Privatpersonen Mag. Wilfried Stauder und Prof. Dr. Günther Gastl

Mittels dieser Partner sollen vermehrt internationale Wissenschafts- und Industriekooperationen, universitäre Ausgründungen sowie weltweit skalierbare Neugründungen entstehen, welche vor allem via des Standortes Innsbruck/Tirol betreut werden. Der Slogan “speeding up innovation” ist dabei Programm und soll Projekte vorantreiben und das Netzwerk zu einer aktiven internationalen Innovationsdrehscheibe machen.

    Cemit Center of Excellence in Medicine and IT GmbH

    Karl-Kapferer-Straße 5, 6020 Innsbruck
    Österreich
    +43 512 576523-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht