< Zurück zur Übersicht

Kufstein.

Standortmarketing startet Betriebsansiedelungsprojekt STADTUP Kufstein

24. Jänner 2020 | 08:47 Autor: APA-OTS Startseite, Tirol

Kufstein (A) Das Projekt Region 4.0 zielt auf die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit in der Region Kufstein ab. Durch die Maßnahmen möchte das Standortmarketing mit einer Reihe von starken Partnern den gesamten Wirtschaftsstandort stärken.

Bei dem Projekt STADTUP KUFSTEIN handelt es sich zum einen um ein Betriebsansiedlungsprojekt, das auf Basis eines Wettbewerbs die Initialisierung von Betriebsgründungen zum Ziel hat. Der Prämierung der besten Einreichungen geht eine sechsmonatige Bewerbungsphase voraus, in der JungunternehmerInnen und potenzielle GründerInnen unterstützt werden, ihre Geschäftsidee zu verbessern und umzusetzen. Ziel ist es, die Kufsteiner Innenstadt durch eine Ansiedelung der fünf besten Konzepte zu beleben und so den Standort Kufstein langfristig noch attraktiver zu gestalten. Die fünf besten Einreichungen erhalten von den Partnern Unterstützungsleistungen im Gesamtwert von über 100.000 EUR. Darunter fallen Beratungs- und Anwaltsleistungen, ein EDV-Sorglospaket, Werbemaßnahmen und viele weitere wertvolle Sachleistungen. Die Bewerbungsphase läuft ab sofort bis zum 16. Juni 2020, Anmeldung auf www.stadtup-kufstein.at.

Digital Coaching
Dieses Teilprojekt zielt darauf ab, die Klein- und Mittelunternehmen im Bereich Digitalisierung zu stärken. Nach einer Bedarfserhebung und Websiteanalyse sowie unterstützenden Maßnahmen wird vermehrt Wert auf die Bereiche Soziale Medien und Kommunikation gelegt, um den Onlineauftritt der lokalen Unternehmen zu verbessern und deren Präsenz im Internet zu stabilisieren. Dadurch soll der vermeintlichen Übermacht der Online-Handelsriesen entgegengetreten werden.

    Standortmarketing Kufstein GmbH

    Unterer Stadtplatz 11-13, 6330 Kufstein
    Österreich
    +43 5372 602 127

    Details


    < Zurück zur Übersicht